WIP - Wissenschafftliches Institut der PKV
WIP - Wissenschafftliches Institut der PKV

Pressemitteilungen

30.01.2018

WIP-Artikel in der Zeitschrift „Versicherungsmedizin“

Die Verfügbarkeit von pharmazeutischen Innovationen mit erheblichem und beträchtlichem Zusatznutzen in der PKV und in der GKV untersuchen Christian Jacke und Frank Wild vom WIP in einem aktuellen Artikel für die Zeitschrift „Versicherungsmedizin“. Trotz der vielen Wirkstoff- und Marktbesonderheiten zeigt sich eine schnellere Verfügbarkeit von Medikamenten, deren Zusatznutzen durch den AMNOG-Prozess bestätigt wurde, bei privat Versicherten.

Jacke, C., Wild, F. (2017): Pharmazeutische Innovationen mit erheblichem und beträchtlichem Zusatznutzen für private und gesetzliche Versicherte. In: Versicherungsmedizin, 69. Jahrgang, Heft 1, S. 30-33

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK