WIP - Wissenschafftliches Institut der PKV
WIP - Wissenschafftliches Institut der PKV
04.09.2020

PKV-Gesprächsreihe zur Pflege startete mit WIP

Wichtige Aspekte einer Pflegefinanreform möchte der PKV-Verband im Rahmen einer digitalen Veranstaltungsreihe diskutieren. Die erste Veranstaltung fand am Mittwoch, 2. September 2020 statt. Gesprächsteilnehmer bei dieser Auftaktveranstaltung waren WIP-Institutsleiter Dr. Frank Wild, der kurzfristig die erkrankte Frau Dr. Christine Arentz vertrat, und Dr. Timm Genett, Geschäftsführer Politik im PKV-Verband.

Das Expertengespräch stand unter dem Titel: "Schon wieder eine Pflegereform? Handlungsbedarf, Optionen, Wirkungen"

Kernzitate der Veranstaltung:

Dr. Frank Wild: "In der Sozialen Pflegeversicherung (SPV) werden bereits jetzt steigende Beitragssätze in den nächsten Jahren erwartet. Jeder Ausbau des Umlageverfahrens in der SPV verschärft die Problematik weiter und erhöht die implizite Schuld für die jüngere Generation"

Dr. Timm Genett: "Mit den individuell bedarfsgerechten Bausteinen der privaten Pflegeversicherung lässt sich die Pflege-Lücke vollständig schließen, bezahlbar und generationengerecht. Eine nachhaltige Pflegereform sollte dies nutzen."

 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK