WIP - Wissenschafftliches Institut der PKV
WIP - Wissenschafftliches Institut der PKV
Dr. Frank Wild, WIP-Diskussionspapier 7/2007

Verbrauchsanalyse von verordneten Arzneimitteln bei Privatversicherten

Für die Analyse wurde die Menge der verordneten Tagesdosen einer Wirkstoffgruppe bei Privatversicherten für jedes Alter berechnet und mit den Werten der GKV verglichen. Der Untersuchung liegen die Arzneimittelrechnungen zugrunde, die im Jahr 2005 bei vier PKV-Unternehmen eingereicht wurden. Die Daten für die GKV entstammen dem Arzneiverordnungsreport.

Die Untersuchung offenbart bei den betrachteten Wirkstoffgruppen einen sehr engen Zusammenhang zwischen der Zahl der Tagesdosen und dem Alter der Versicherten. Während sich im jüngeren und mittleren Versichertenalter ein sehr ähnlicher Verlauf bei PKV und GKV zeigt, kann für die hohen Lebensalter ein erheblicher Unterschied ermittelt werden. Hier entfallen auf einen privat Krankenversicherten deutlich mehr Tagesdosen an Medikamenten.

Download 246 KB
Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK