WIP - Wissenschafftliches Institut der PKV
WIP - Wissenschafftliches Institut der PKV
Dr. Frank Wild, WIP-Diskussionspapier 3/2009

Die Verordnungen von Impfstoffen bei der PKV

Anhand der Arzneimitteldaten des Jahres 2007 hat das WIP die Bedeutung der wichtigsten Impfungen in der PKV untersucht und eine Altersverteilung der Geimpften ermittelt.

Betrachtet man die Umsätze der einzelnen Impfungen, so zeigt sich eine deutliche Konzentration auf vier Impfungen (Humaner Papillomvirus, Frühsommer-Meningoenzephalitis, Pneumokokken und Hepatitis A/B). Das umsatzstärkste und verordnungshäufigste Impfpräparat im Jahr 2007 ist Gardasil. Bei der Untersuchung der Altersverteilung konnte ermittelt werden, dass die meisten Verordnungen von Gardasil auf die 17-Jährigen entfallen und immerhin ein Siebtel der Geimpften älter als 18 Jahre ist.

Download 185 KB
Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK