WIP - Wissenschafftliches Institut der PKV
WIP - Wissenschafftliches Institut der PKV
Dr. Frank Wild, WIP-Diskussionspapier 13/2009

Die Arzneimittelversorgung von Kindern in der PKV

Im vorliegenden WIP-Diskussionspapier wird die Arzneimittelversorgung der 0- bis 13-jährigen Versicherten analysiert. Für die Analyse wurden die Arzneimittelverordnungsdaten von acht PKV-Unternehmen ausgewertet.

Es werden die umsatzstärksten und verordnungshäufigsten Präparate bei Kindern ermittelt. Hierbei wird auch die größere Bedeutung von homöopathischen Medikamenten und von Arzneimitteln der Anthroposophie deutlich. Des Weiteren zeigt sich der hohe Anteil von nicht verschreibungspflichtigen Präparaten und die etwas geringere Generikaquote bei Kindern im Vergleich zu älteren Versicherten.

Download 422 KB
Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK