WIP - Wissenschafftliches Institut der PKV
WIP - Wissenschafftliches Institut der PKV
Verena Finkenstädt, WIP-Diskussionspapier 03/2013 (Juli 2013)

Das Gesundheitssystem in Singapur

Das Gesundheitssystem des Staatstaates Singapur ist ein interessantes Beispiel für die Etablierung einer kapitalgedeckten Finanzierung. Als Reaktion auf die Probleme, die mit einem steuerfinanzierten Einheitssystem einhergehen, weitete die Regierung die Eigenverantwortung der Bürger für ihre Krankheitskosten deutlich aus. In diesem Zusammenhang wurde im Jahr 1984 das bisherige Gesundheitssystem ("Beveridge-System") um ein Kapitaldeckungssystem ergänzt, das auf dem Prinzip von persönlichen Gesundheitssparkonten ("Medical Saving Accounts") basiert. Ein Grundgedanke des "Medisave"-Programms ist die individuelle finanzielle Vorsorge der Erwerbsbevölkerung für ihre Gesundheitsausgaben im Alter.

Bei "Medisave" handelt es sich um ein reines Sparprogramm. Der individuelle Kapitalstock kann daher im Bedarfsfall bereits aufgezehrt oder nicht ausreichend sein, um die Krankheitskosten zu begleichen. Im Unterschied dazu verbindet die deutsche PKV die Vorteile von Alterungsrückstellungen mit einer Versicherungslösung.

Download 344 KB
Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK