WIP - Wissenschafftliches Institut der PKV
WIP - Wissenschafftliches Institut der PKV
Dr. Frank Wild, WIP-Diskussionspapier 1/2007

Arzneimittelversorgung von Privatversicherten: Die Verordnung von neuen Wirkstoffen

Die Untersuchung der Arzneimitteldaten aus dem Jahr 2005 von vier PKV-Unternehmen und der Vergleich der Ergebnisse mit Daten der GKV offenbart, dass Privatversicherte anteilsmäßig mehr neue Wirkstoffe erhalten als Kassenpatienten. Die vom WIP eingeführte indikationsbezogene Innovationsquote ist über alle betrachteten Jahrgänge bei der PKV höher als bei der GKV. Einer genaueren Betrachtung bezüglich ihrer Bedeutung in der PKV und in der GKV werden zudem die neuen Wirkstoffe der Jahgänge 2003 und 2004 unterzogen.

Download 146 KB
Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK