WIP - Wissenschafftliches Institut der PKV
WIP - Wissenschafftliches Institut der PKV
Dr. Frank Wild, WIP-Diskussionspapier 4/2006

Arzneimittelversorgung von Privatversicherten: Der Markt der Statine

Die Untersuchung der Arzneiverordnungsdaten der PKV durch das WIP legt offen, dass die ärztliche Verordnungspraxis bei Privatpatienten von der Einführung der neuen Festbetragsregelungen und von der darauf folgenden Diskussion um den Zusatznutzen von Sortis unberührt blieb.

Eine Auswertung von Arzneiverordnungsdaten für das 2. Halbjahr 2004 und für das 1. Halbjahr 2005 lässt für die PKV eine fast unveränderte Verordnungsstruktur erkennen. Während für Kassenpatienten die Einführung der neuen Festbetragsregel in der Gruppe der Statine Veränderungen mit sich brachte, blieben Privatversicherte von dieser Diskussion unberührt. Die Studie des WIP weist nach, dass sie Sortis in unverändert großem Umfang beziehen.

Download 96 KB
Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK