WIP - Wissenschafftliches Institut der PKV
WIP - Wissenschafftliches Institut der PKV
Christian O. Jacke, Sonja Hagemeister, Frank Wild, Schriftenreihe erschienen im MWV-Verlag November 2020

Arzneimittelversorgung von Privatversicherten 2020 - Zahlen, Analysen, GKV-PKV-Vergleich

Mit dieser Studie erscheint das erste Werk der neuen Schriftenreihe des Wissenschaftlichen Instituts der PKV (WIP) bei der Medizinisch-Wissenschaftlichen Verlagsgesellschaft. Die Untersuchung beleuchte verschiedene Aspekte der Arzneimittelversorgung von Privatversicherten. Die neuesten Daten zeigen im PKV-GKV-Vergleich deutliche Unterschiede in der Nutzung von innovativen Medikamenten. Dafür erhalten gesetzliche Versicherte deutlich häufiger ein Generikapräparat. Diese Differenzen sind die Folge der vielfältigen Steuerungsinstrumente der GKV zur Kostendämpfung. In einem Sonderkapitel zeigt das WIP, dass im internationalen Vergleich die meisten neuen Präparate in Deutschland in kürzester Zeit für die Versorgung verfügbar sind, was eine hohe Versorgungsqualität für alle in Deutschland lebenden Menschen bedeutet.

Link zum Flipbook "Arzneimittelversorgung von Privatversicherten 2020"

Link zum E-Book (Verlagsseite)

 

 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. OK